DriveClub: PS Plus Edition ab sofort im PlayStation Store

Die Evolution Studios haben es geschafft, zwar nicht mit dem geplanten Umfang aber sie haben es geschafft. Ab sofort findet sich die PS Plus Edition von DriveClub im PlayStation Store. Aufgrund der scheinbar weiterhin schwächelnden Multiplayer-Server werden wir zum Start nicht die Möglichkeit haben den Mehrspieler-Modus auszutesten, stattdessen steht nur der Single-Player Part zum Spielen bereit. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte man dann auch den Zugang zu den Servern ermöglichen.

Inhaltlich bietet die PS Plus Edition 15 Fahrzeuge, 27 Trophys, Custom-Tracks, 13 Strecken aus Indien sowie den Fotomodus.

DriveClub: PS Plus Version wird morgen veröffentlicht

Das nennen wir mal eine nette Verzögerung. Die PS Plus Version von DriveClub hätte mittlerweile bereits vor mehr als einem Jahr erscheinen sollen. Details zum Verbleib der PS Plus Version hielten die Evolution Studios längere Zeit unter Verschluss was zuletzt auch dazu geführt hat, dass man nicht mehr von einer Veröffentlichung ausging. Nun kündigte man nach der gestrigen irrtümlichen Veröffentlichung die Probierversion für den morgigen Donnerstag an.

Ab Donnerstag können alle Playstation Plus-Mitglieder die DRIVECLUB PS Plus Edition downloaden und den Offline-Modus spielen. Außerdem werden wir am Donnerstag damit beginnen, den Online-Zugang für eine gewisse Anzahl an Spielern freizugeben – laufend werden weitere Spieler dafür freigeschaltet werden. So können wir gewährleisten, dass alle Spiele auf allen System immer rund laufen. Wir wissen, dass das nach der ohnehin schon langen Wartezeit frustrierend ist, aber wir hoffen ihr habt Verständis dafür, dass wir zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen tätigen, um eure Spielerfahrung zu schützen, während ihr online seid. Wir möchten die Server nicht überlasten, wenn wir morgen Millionen von PS Plus-Mitgliedern dazu einladen, das Spiel runterzuladen.

Nach den mehrmonatigen Startproblemen von DriveClub stellt sich nun natürlich die Frage, ob die Multiplayer-Server abermals unter dem Ansturm der PS Plus Version untergehen. Wir gehen schon einmal davon aus, dass die DriveClub Server für einige Wochen lahmgelegt werden. Dies scheint sogar auch bei Evolution eingeplant zu sein, deswegen gibt es wohl auch einen Offline-Modus.

DriveClub PS Plus Version kurzzeitig im US PlayStation Store

Im amerikanischen PlayStation Store ist heute kurzzeitig die PS Plus Version von DriveClub veröffentlicht und gleich wieder entfernt worden. In einem neuen Tweet der Entwickler wurde nun angegeben, dass die PS Plus Version scheinbar etwas frühzeitig veröffentlicht wurde. Die Multiplayer-Server für die PS Plus Version seien vorerst noch nicht bereit für einen Start.

Bis zum Start der PS Plus Version werden wir also noch etwas warten müssen.

[

DriveClub Update 1.14 Changelog

Die Evolution Studios werden heute einen weiteren Patch zu DriveClub veröffentlichen. Inhaltlich gibt es neben einem neuen Fahrzeug auch neue Touren.

[

Update 1.14 is coming tomorrow!

Alongside lots of new options requested by players the latest DRIVECLUB™ update will add a free new Tour, Multiplayer Replays and one of the most exclusive cars in the world – the Ferrari LaFerrari.

Full details of Update 1.14 follow:

» Adds the Ferrari LaFerrari to your Garage! Complete Rank 5 of the „Ferrari Owners Club“ Driver Accolade to earn access to this car for use in all areas of the game.
» Adds the Startline Tour. All new players will now jump into a brand new Tour when they first play the game called Startline.
» The Startline Tour is available for free and features 11 events and 45 objectives. This Tour mainly serve as a varied and well balanced introduction to DRIVECLUB and is based on some of the most popular and entertaining events from elsewhere in the game.
» Adds Multiplayer Race Replays to the game. You can now save a Replay at the end of any Multiplayer Race and view it later from the Replays menu.
» Adds a new Audio Settings option to change the acoustic settings for all cockpit cameras, so that you can change between internally recorded sound or externally recorded sound.
» Adds a new Single Event option to set „Time Of Day“ for a Single Event to half past every hour as well as on the hour.
» Adds a new Single Event option to change the number of laps in a Race to any number from 1 to 25 laps.
» Adds a new Controller Settings option to allow adjustment of the steering lock rotation angle on all supported steering wheels.
» Includes general improvements to the game for better performance, stability and usability.

Update 1.14 Add-ons (coming to PlayStation®Store April 28-30):

» The Rimac Automobili Concept_One, coming to PlayStation®Store as a free download.
» The Turbocharged Expansion Pack, coming to PlayStation®Store as a Season Pass add-on (and also available to buy separately).
» The Turbocharged Car Pack includes: Ferrari F40, Chevrolet Camaro ZL1, Dodge Charger SRT8, Jaguar XKR-S Coupé and Volkswagen Design Vision GTI.
» The Turbocharged Tour Pack includes 11 new Events and 5 new Trophies.
» The Turbocharged Tour Pack includes a special bonus Livery, awarded when you collect 45/45 stars.
» The Evolution Tour Pack, coming to PlayStation®Store as a Season Pass add-on (and also available to buy separately).
» The Evolution Tour Pack includes 12 new Events and 5 new Trophies.
» The Evolution Tour Pack includes a special bonus Livery, awarded when you collect 45/45 stars.
» 2 new livery packs, coming to PlayStation®Store as a premium/Season Pass add-on. Each Livery Pack contains 5 new livery patterns to customise your cars with.

Important developments to be aware of (coming after 1.14):

» More server upgrades: We are continuing to make the server changes required to improve online performance and enable the release of the PS+ Edition and the DRIVECLUB companion app. We will have more news on this soon.
» Extra ranks and rewards are coming (beyond Level 50): We are planning to bring more on a monthly basis.
» There’s a new SHAREfactory™ Theme for DRIVECLUB which you can download for free from PlayStation®Store. It’s out today in Europe and coming on Apr 23rd in Asia & Apr 27th in America.
» More Game Updates! Please keep sharing your feedback about DRIVECLUB with us to help the game continue to evolve around you.

DriveClub PS Plus Edition weiterhin in Arbeit

Nachdem es gestern seitens Jim Ryan angegeben wurde, dass man keine Bestätigung abgeben kann, dass die PS Plus Version von DriveClub überhaupt noch veröffentlicht wird, scheint man bereits heute wieder zurückzurudern. Laut neuen Angaben aus dem Hause Sony arbeite man derzeit auch weiterhin daran, die PS Plus Version so schnell wie möglich zu veröffentlichen.

„We are continually working on improving the server capacity to enable us to launch the PS Plus Edition as quickly as possible,“ so ein Sony Sprecher gegenüber Eurogamer.

Trotz dieser Ankündigung konnte der Sony Sprecher keinen ungefähren Termin für die PS Plus Version bekannt geben.

Quelle

DriveClub Patch 1.10 mit Verbesserungen und neuen Inhalten

Die Evolution Studios haben DriveClub heute abermals mit einem recht großen Update versorgt. Neben Verbesserungen am Spiel selbst gibt es mit dem neuesten Patch auch wieder ein paar neue kostenlose Inhalte wie neue Strecken. Der Patch ist gut 3,33GB groß und wird somit auf langsameren Internetleitungen einige Zeit für den Download in Anspruch nehmen. Alels weitere findet Ihr nachfolgend.

[

DriveClub Patch 1.09 veröffentlicht

DriveClub wurde heute abermals mit einem neuen Patch bedacht. Das neueste Update aktualisiert das Spiel auf die Version 1.09 und bringt dabei mehr als 2GB auf die Waage. Das Update soll wie gewohnt in Sachen Stabilität nachbessern und auch die KI etwas verbessern. Von der PS Plus Version fehlt auch weiterhin jede Spur.

Sony entschuldigt sich für DriveClub

Das leidige Thema DriveClub wird heute mit einem weiteren Beitrag bedacht. Diesmal sprach der PlayStation UK-Chef Fergal Gara über den Start von DriveClub und entschuldigte sich bei der Gelegenheit auch gleich bei der Community. Laut Gara schäme man sich auch bei den Evolution Studios für die Probleme. Speziell für die Evolution Studios dürfte der problematische Start einige weitere Probleme mit sich bringen, da man das Vertrauen vieler Spieler verloren hat.

Quelle

[

DriveClub PS Plus Version lässt wohl noch länger auf sich warten

Obwohl man die gröbsten Probleme von DriveClub mittlerweile aus der Welt geschaffen hat, scheint es bis zum Release der PS Plus Version noch einige Zeit zu dauern. Laut aktuellen Angaben der Evolution Studios müsse noch einige Zeit in die Entwicklung der für PS Plus Kunden kostenlosen Version fließen. Das Hauptproblem ist in diesem Zusammenhang wohl die Server-Performance die einem Ansturm von mehreren tausenden Spielern wohl abermals das zeitliche segnen würde.

DriveClub Herausforderungen ab sofort verfügbar

Die Evolution Studios haben heute einige Monate nach der eigentlichen Veröffentlichung von DriveClub die Herausforderungen freigeschalten. Das „neue“ Feature erlaubt es ab sofort Freunde zu speziellen Herausforderungen einzuladen, die eigenen Ergebnisse werden anschließend in einer Bestenliste festgehalten. Einziges Problem an der Sache, die Multiplayer-Server sind auch weiterhin ein Problem.

Speziell bei größeren Herausforderungen kommt es leider auch heute noch vor, dass die Verbindung den Servern abbricht. Die jeweiligen Bestzeiten werden anschließend nicht in die Bestenliste übernommen.

[

DriveClub’s „Ignition“-DLC kostenlos für alle

Nachdem sich heute bereits Ubisoft mit kostenlosen Spielen bei Käufern entschuldigt, folgt heute auch etwas neues zu DriveClub. Wie bereits im Vorfeld angekündigt, werden die Evolution Studios als Entschuldigung für die langen Wochen an Problemen das Ignition DLC-Paket kostenlos zur Verfügung stellen. Das Paket erweiotert DriveClub um fünf neue Fahrzuege sowie 11 neue Veranstaltungen. DriveClub’s „Ignition“-DLC kostenlos für alle weiterlesen

DriveClub Patch 1.07 veröffentlicht

Die Evolution Studios arbeiten weiterhin an Fehlerbehebungen zu DriveClub und haben im Zuge dessen nun einen neuen Patch veröffentlicht. Der neueste Patch bessert wie gewohnt bei der Performance nach und reicht diesmal auch ein paar neue Features wie z.B. einen Fotomodus nach. Das Straf-System welches in Kraft tritt, wenn man z.B. Kurven abseits des Parketts fährt wurde laut Evolution auch etwas angepasst. Die komplette Changelog findet Ihr nachfolgend.

* Adds Photo Mode to the game. You can enable Photo Mode during gameplay by pressing the right side of the Touch Pad and share your favourite pictures with the Share button.
* Adds three new tracks – all including reverse variants: Yedapalli in India, Los Pelambres in Chile and Wester Ross in Scotland.
* Adds support for the Renault DeZir DRIVECLUB™ Edition and BMW M5, 2013 to PlayStation®Store (available as free download to full game owners from Nov 25-SCEA, 26-SCEE, 27-SCEJ).
* Adds support for the Ignition Expansion Pack – which includes the Ignition Car Pack and Ignition Tour Pack – to PlayStation®Store (free download available from Nov 25-SCEA, 26-SCEE, 27-SCEJ).
The Ignition Car Pack includes 5 new cars:
W Motors Lykan Hypersport
Caterham SP/ 300.R
KTM X-Bow R
BMW M4
Renault Twin’Run Concept
The Ignition Tour Pack includes 11 new Events and 5 new Trophies.
• Adds support for the Photo-Finish Tour Pack to PlayStation®Store (free download available from Nov 25-SCEA, 26-SCEE, 27-SCEJ).
The Photo-Finish Tour Pack includes 11 new Events and 5 new Trophies.
• Adds support for two new livery packs to PlayStation®Store (free download available from Nov 25-SCEA, 26-SCEE, 27-SCEJ).
Each Livery Pack contains 5 new livery patterns to customise your cars with.
• Changes have be made to corner cutting, corner penalties & collision penalties for balancing purposes.
• Improves the Server Announcements functionality and implements a restyled screen.
• Adds the ability to manually trigger reset-to-track by pressing the left side of the Touch Pad.
• Adds the ability to view a Club’s current unlocks (Vehicles, Paint Jobs, Club Badge Shapes and Accolade Stickers).
• Integrates Player and Club Cards into various option menus.
• Adds the option to hide and unhide the results screen in order to view the post-race cameras.
• Adds Newest Clubs to the list of potential recipients when sending a Club Challenge.
• Adds the ability to search for a Club by name when sending a Club Challenge.
• Plus a number of minor bug fixes, performance improvements and usability tweaks.

DriveClub Update 1.06 behebt Save-Bug

Die Entwickler der Evolution Studios bessern derzeit abermals beim problematischen DriveClub nach. Der aktuell veröffentlichte Patch soll den Savegame-Bug aus der Welt schaffen, der bereits einigen Spielern zum Verhängnis geworden ist. In Sachen Server-Stabilität werden mit dem Update leider keine Optimierungen vorgenommen.

[

DriveClub PS Plus Version offiziell auf unbestimmte Zeit auf Eis

Der verpatzte Start von DriveClub verhindert bekanntlich auch heute noch, dass man die Online-Komponente des Rennspiels richtig nutzen kann. Die Kritik an Sony’s vorgehensweiße sowie Vorwürfe der Inkompetenz bei den Entwicklern scheint nun den Chef der PlayStation-Sparte Shuhei Yoshida auf den Plan gerufen zu haben. Dieser meldete sich aktuell auf der offiziellen Facebook-Website zu DriveClub und gab dabei auch nochmals an, dass man die PS Plus Version von DriveClub bis auf weiteres auf Eis gelegt habe. DriveClub PS Plus Version offiziell auf unbestimmte Zeit auf Eis weiterlesen

DriveClub auch nach 21 Tagen im Handel mit Problemen

Nach gut 21 Tagen auf dem Markt ist es im Fall von DriveClub auch heute noch nicht möglich, den Multiplayer-Modus problemlos zu verwenden. Über Facebook gaben die Entwickler von Evolution aktuell ein weiteres Status Update. Im dem Update wird über eine zunehmende Stabilität des Online-Multiplayers gesprochen, die sich in der Realität leider weiterhin etwas problematisch anfühlt.

Im Verlauf des Tages verspricht man ein weiteres Server-Update zu veröffentlichten, welches in Sachen Matchmaking nachbessert. In Zukunft sollen Spieler anhand Ihrer Internetgeschwindigkeit miteinander verbunden werden. Diverse Fehler in Clubs sollen dabei auch ausgebessert werden.

Für die nächste Woche verspricht man einen weiteren Patch der sich um weitere Probleme der Retail-Version kümmern soll. Die PlayStation Plus Version wird weiterhin Totgeschwiegen.

Quelle

DriveClub Test

Mit DriveClub versuchen sich die Entwickler der Evolution Studios an einem neuen Konzept für Rennspiele. Statt einem rudimentären Multiplayer-Modus möchte man mithilfe diverser sozialer Aspekte punkten. Allem voran stehen dabei die virtuellen Clubs in deren Hilfe man sich mit anderen Spielern vernetzt um anschließend zusammen Punkte für die eigene Gemeinschaft zu sammeln. Einziges Problem an der Sache, auch Wochen nach dem Start ist der Multiplayer-Aspekt von DriveClub nicht nutzbar.

Gameplay-Technisch reiht sich DriveClub irgendwo zwischen Simulation und Arcade-Racer ein. Unterschiede zwischen den jeweiligen Fahrzeugen sind nur im Detail spürbar und ändern den eigenen Fahrstil somit in einem ähnlich großen Umfang. Das Fahrgefühl präsentiert sich dabei recht einladend und bietet aufgrund der Möglichkeit durch Kurven zu driften auch etwas Tiefgang. Besonders gut gefallen hat uns die Umsetzung der gefühlten Geschwindigkeit die im Vergleich zu anderen Rennspielen hervorsticht. Speziell in der Cockpit-Ansicht fühlt man richtig, dass man mit gut 200 Sachen über die Piste donnert. Kollisionen fühlen sich kinetisch an und können teilweise sogar richtig spektakulär werden. Einzig das fehlende Schadenssystem versalzt uns die Suppe in diesem Zusammenhang. Das Gameplay an sich bietet abseits der hübschen Präsentation aber zu wenig Persönlichkeit um im Vergleich zu anderen Arcade-Racern hervorzustechen.

Die Entwickler haben diverse Regeln in DriveClub umgesetzt. Kracht man gewollt oder ungewollt in den Kofferraum des Vordermanns erhält man einen XP-Abzug und wird zudem ausgebremst, ähnliches passiert wenn man gewollt bzw. ungewollt in einer Kurve vom Asphalt abkommt. Spieler die sich speziell im Multiplayer-Modus solch strenge Regeln wünschen, werden damit natürlich kein Problem haben, einziges Problem an der Sache, niemand hält sich an die Vorgaben. Nach den ersten negativen Stimmen aus der Spielerschaft die auch ein ausnutzen des Systems im Multiplayer-Modus bemängelten, gaben die Entwickler bereits an, dass man sich dem System wohl nochmals annehmen wird. Bis wir in diesem Zusammenhang erste Aktionen sehen, könnte aber noch einige Zeit ins Land streichen.

Besonderes Augenmerk wurde offensichtlich auf die Umsetzung der im Spiel enthaltenen Fahrzeuge gelegt. Diese bestechen durch viel Liebe zum Detail und sorgen auch für eine richtig hübsche Cockpit-Ansicht. Da man im Cockpit ein doch recht eingeschränktes Sichtfeld hat, findet man sich aber recht schnell in der gewohnten Third-Person Ansicht wieder. Die Spielwelt in der die jeweiligen Rennen angesiedelt sind, entpuppen sich bereits nach kurzer Zeit als zweischneidigen Schwert. In Bewegung und mit den passenden Lichtverhältnissen bleibt nur wenig zu meckern, problematischer wird es beim genaueren hinsehen. Das fehlende, aber bereits angekündigte Wettersystem, lässt für heutige Standards zudem weitere Wünsche offen. Desillusionierung stellt sich speziell am Anfang jedes Rennens ein, wenn die Spielkamera langsam über die jeweilige Strecke hinweg schwebt. Hier bekommt man recht wenig beeindruckendes zu sehen und erinnert sich zudem an längst vergangene Tage in denen Häuser noch einfache Rechtecke mit einfachen Texturen waren. Wirkliche „NextGen“-Gefühle kommen beim genaueren hinsehen also nicht auf, in Bewegung sieht DriveClub hingegen gut aus und schafft bei der richtigen Beleuchtung sogar ein paar Höhenflüge. Aufgepäppelt wird die Spielgrafik während des Rennens zudem mithilfe kleiner Laubhaufen die etwas Bewegung reinbringen. In unserer Testversion hatten wir leider auch nach mehrmaliger Neuinstallation das Problem, dass Gräser und Büsche teilweise in der Luft schweben. Wer unser DriveClub Quick Look Video bereits gesehen hat, wird dieses Problem eventuell bereits kennen. Geht man nach Meldungen unserer Leser, hat ein Teil der DriveClub Besitzer derzeit mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

be.com/watch?v=foWZ9mWW9l0

Inhaltlich bietet DriveClub 55 Strecken die sich auf 5 Locations verteilen. Zur Auswahl stehen dabei 50 Fahrzeuge von 24 Herstellern. Für jedes abgeschlossene Level erhält man ein weiteres Fahrzeug zur Verfügung gestellt. Im Vergleich zu anderen Rennspielen haben wir es hierbei somit mit einer recht knappen Auswahl an Fahrzeugen zu tun, die aufgrund der doch recht marginalen Unterschiede im Fahrgefühl nochmals gefühlt kleiner wird.

Die gegnerische KI die im Einzelspielermodus zum Einsatz kommt, zeigt sich Anfangs recht freundlich, wird in späteren Rennen dafür aber richtig bissig. Kleine Rempler die euch vom Asphalt fliegen lassen sollte man also einplanen. Fraglich bleibt, ob die KI bei solchen Aktionen auch abgestraft wird, subjektiv scheinen die Regeln aber nur für den Spieler zu zu greifen.

Der Multiplayer-Modus sowie die sozialen Aspekte des Spiels sind auch noch Wochen nach dem Start nicht richtig nutzbar. Mittlerweile hat sich die Lage etwas entspannt und man kann bis etwa 18 Uhr ohne Probleme Runden im Multiplayer-Modus drehen. Ab ungefähr 19 Uhr hat man praktisch keine Chance mehr die Online-Komponente zu nutzen.

Soziale Aspekte wie der Club sind nette Beigabe haben aber gefühlt keine wirklichen Auswirkungen auf die Art und Weise wie man Online-Rennen startet. Dies kann natürlich mit den Server-Problemen zusammenhängen oder auch darauf zurückzuführen sein, dass wir in einem womöglich recht inaktiven Club geplatzt sind. Klappt die Verbindung zu den Online-Rennen kommt es, trotz der Regeln und der Punkteabzüge beim Verstoß eben dieser, zu einer wahren Materialschlacht. Gegner werden mit gezieltem Rammen ausgenockt und auch sonst scheinen die von Evolution eingeführten Regeln recht wenig Leute zu interessieren. Erschwerend kommt hinzu, dass man oftmals gefühlt unschuldig zum Handkuss kommt. Kommt es im Multiplayer-Modus zu langsameren Verbindungen, werden die Fahrzeuge der Gegner zu Geistern die sich schon mal knapp vor eurer Stoßstange materialisieren können.

Die im Multiplayer-Modus sowie im Single-Player Modus gesammelten XP werden dem aktuellen Club gutgeschrieben. Euer Club steigt anschließend in Rängen auf oder erhält Auszeichnungen. Ansporn in Form von Fahrzeugen oder Gegenständen sucht man als Spieler hierbei aber vergebens, da man nur neue Decals für die Fahrzeuge erhält.

PS Plus Version von DriveClub auch weiterhin ohne Termin

Das Entwicklerstudio Evolution hat über Facebook aktuell ein weiteres Statement zu den aktuellen Problemen von DriveClub abgegeben. Laut den Entwicklern gibt es trotz der Arbeiten der vergangenen Wochen auch weiterhin Probleme mit dem Multiplayer-Modus. Während Stoßzeiten soll es demnach nicht möglich sein, problemlos Multiplayer-Runden zu starten. Diverse kleinere Features wie die Leaderboards laden zudem langsam bzw. nur sporadisch. Die Probleme sollen von den gleichen Problemen stammen, die man bereits zum Verkaufsstart von DriveClub abgeliefert hat. Derzeit arbeite man auch weiterhin rund um die Uhr an einer Lösung. PS Plus Version von DriveClub auch weiterhin ohne Termin weiterlesen

DriveClub Server laut Evolution Studios nun wieder erreichbar

Die Entwickler aus dem Hause Evolution Studios haben auf der offiziellen Facebook-Seite zu DriveClub aktuell ein neues Update veröffentlicht. Laut den Entwicklern sollte es ab sofort einer Großzahl der Spieler möglich sein, den Multiplayer-Modus des Spiels zu nutzen. Gestern Abend war es uns leider nicht möglich, Multiplayer-Runden zu fahren, zu Stoßzeiten gibt es somit auch weiterhin Probleme. DriveClub Server laut Evolution Studios nun wieder erreichbar weiterlesen